Im Mittelpunkt steht der Mensch, die Begegnung und Berührung. Shiatsu berührt und Berührung heilt. Shiatsu hat mich berührt, vom ersten Tag der Ausbildung an. Die Art und Weise wie diese Berührung stattfindet, hat mich fasziniert und fasziniert mich noch.

Gut, satt, tief mit warmen Händen – verbindlich. Und danach ist es irgendwie anders, man fühlt sich anders – vielleicht entspannter, vielleicht aktiver, vielleicht motivierter, vielleicht ist die Veränderung sehr leise, vielleicht auch laut und offensichtlich. Shiatsu ist mehr als eine Form der Körperarbeit, es berührt auf allen Ebenen, öffnet neue Perspektiven und schafft einen Zugang zum Selbst. Yin und Yang, fünf Elemente, zwölf Meridiane, wie das alles zusammenhängt und was sich daraus ableiten und erkennen lässt. Eine neue Welt, neue Perspektiven und Sichtweisen und langsam dieses Lesen des Anderen zu entwickeln, das Lesen des körperlichen Zustandes.

Meine Leidenschaft innerhalb des Shiatsu gilt dem Umgang mit jedem Menschen in seiner Gesamtheit, der Herausforderung immer wieder aufs Neue nach dem passenden Ansatzpunkt zu suchen, die Menschen zu berühren und zu begleiten, einen Veränderungsprozess in Gang zu setzen und im besten Fall ihre Heilung zu unterstützen. Und es gibt so viel zu lernen. Und wie könnte man besser lernen, als durch Unterrichten. Vorbereiten von Inhalten, Supervision und Coaching von PraktikerInnen in Ausbildung, das Erstaunen immer wieder erleben, die eigenen Neugierde wachhalten und in allem Tun zu forschen und damit den eigenen Erfahrungsschatz erweitern.

 Im Unterricht ist mir über all das hinaus wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, die ein offenes, aufrichtiges Miteinander ermöglicht. Die soziale Interaktion ermöglicht oder verhindert die Chance tatsächlich selbstreflexiv und ehrlich auf der Reise zu sein. Daher ist mir ehrliches Interesse und offene Kommunikation mit den StudentInnen besonders wichtig.

 Werdegang & Qualifikation: Studium Publizistik und Pädagogik (Abschluss 2006) mit zwei pädagogischen Zusatzausbildungen (Motopädagogi, Outdoorpädagogik). Langjährige Tätigkeit im Bereich motorische Entwicklung sowie soziale Interaktion mit Kindern, Jugendlichen und in der Erwachsenenbildung. Hara Shiatsu Ausbildung ab 2011, Assistenztätigkeit an der International Academy for Hara Shiatsu ab 2012 und Lehrtätigkeit im Praktikum für Allgemeinbeschwerden ebendort seit Herbst 2015.

 Spezialgebiete: Erschöpfungszustände, Spannungszustände, Shiatsu mit Mensch und Hund

 Homepage: www.ganz-shiatsu.at

 Praxis: Goldschlagstraße 28/2a, 1150 Wien

 Kontakt: Mail: daniela.biesenbender@ganz-shiatsu.at, Tel.: 06504488033