Sucht man die Wurzeln von Shiatsu, dann führt diese Suche zuerst zur Traditionellen Chinesischen Medizin und dann zum Taosimus. Das Ziel einer jeder Medizin sollte sein den Menschen dabei zu unterstützen, im Einklang mit sich selber und im Einklang mit dem Tao zu leben. Das Tao repräsentiert die Einheit und Verbundenheit allen Seins. Shiatsu entfaltet seine Kraft am stärksten, wenn eine spirituelle Grundhaltung die Basis der Behandlung bildet. Auf Basis dieser Grundhaltung werden Techniken viel mehr als nur Berührung. Berührung wird Führung, hin zum Wesenskern.

Gerhard Kropf verbindet in seiner Praxis seine langjährige Erfahrung mit Shiatsu und Energiearbeit mit den Einsichten aus seinem spirituellen Weg. An diesem Wochenende wird Gerhard mit dir freilegen, was bereits in dir schlummert, um deinem Shiatsu einen Impuls zu verleihen, der weit über klassische Behandlungszugänge hinaus führt. Durch die Verbindung mit dem eigenen schöpferischen Potential erhalten wir Zugang zum schöpferischen Potential unserer Klient/inn/en. Wir spüren woher sie kommen, wo sie sich befinden und wohin sie gehen. Nicht mehr Meridiane und Punkte stehen im Mittelpunkt sondern Methoden der Energiearbeit, des Schamanismus und der spirituellen Praxis, die sich jedoch auch hervorragend und ganz konkret mit Meridianen und Punkten kombinieren lassen. Nur: Mit dieser Basis werden Meridiane zu wirklichen Lebenslinien und Punkte zu wirklichen Toren, die uns lehren und helfen, auf der Reise zu uns selbst entscheidende Schritte zu setzen.

SCHWERPUNKTE

>> Das schöpferisches Potenzial in der Behandlung
>> Das Resonanzprinzip mit inneren Bildern fördern
>> Die Bewusstwerdung der eigenen Kräfte
>> Die Intuition erweitern

>> TERMIN: Sa, 2. bis So, 3. November 2019 (9:00 – 17:00)
>> KOSTEN: 240.- (Frühbucherpreis bis 1. Oktober, dann 260.-)
>> ZIELGRUPPE: Shiatsu Praktiker/inn/en ab 1. Ausbildungsjahr (alle Stilrichtungen)
>> VERANSTALTER: International Academy for Hara Shiatsu

 

Gerhard Kropf

ANMELDUNG

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert