Bewegung und Berührung tun gut und sind wichtig fürs Wohlbefinden – in jedem Alter. Das ursprünglich für Schulkinder entwickelte Samurai-Programm lässt sich auch hervorragend für die Behandlung älterer Menschen anwenden. Ob rüstige Seniorin oder Senior oder an Demenz leidender Altenheimbewohner, ob in der Gruppe oder als Einzelbehandlung – die einfachen und wenig zeitintensiven Angebote können ohne großen Aufwand von jedem durchgeführt werden.

Mitarbeiter der Pflege, Shiatsu-Praktiker, Übungsleiterinnen oder ehrenamtlich Tätige haben hier eine gute Handhabe, um die Lebensqualität alter Menschen zu verbessern. Die Angebote sind auch für Laien leicht erlernbar und einfach durchzuführen – so können auch Angehörige pflegebedürftiger Familienmitglieder tatkräftig Unterstützung anbieten.

Das Samurai-Programm für Senioren wurde gemeinsam mit Senioren entwickelt. Durch Berühren und Berührtwerden wächst das Gespür für den eigenen Körper, ebenso das Gefühl, auch bei anderen etwas bewirken zu können. Das Programm soll Freude bereiten und zum Mitmachen anregen – selbst bei eingeschränkter Mobilität. Bei Senioren kommt das Samurai-Programm als Gruppen- (für mobile) oder Einzelangebot (immobile Senioren) mit folgender Zielsetzung zur Anwendung:

>> Förderung der Vitalität und Aufrichtung
>> Unterstützung der Verdauung
>> Sturz- und Atemprophylaxe
>> Förderung gemeinsamer Aktivitäten, der Selbstwirksamkeit und einer lebendige Gemeinschaft

Untersuchungen haben herausgefunden, dass Fingerübungen nicht nur die Hände beweglicher machen, sondern auch Körper und Geist fit halten. Fingerbewegungen wie im Samurai-Programm erhöhen die Durchblutung des Gehirns, was die Merkfähigkeit und das Kurzzeitgedächtnis verbessert. Ebenso wirkt sich eine gute Finger- und Handgeschicklichkeit unmittelbar auf die Mundmotorik und die sprachliche Fähigkeit bei Kindern wie bei alten Menschen aus.

>> TERMIN: Mi, 4. – Do, 5. September 2019 (9:30 – 17:30)
>> KOSTEN: 250.- (Frühbucherpreis bis 4. August, dann 270.-)

 

Karin Kalbantner-Wernicke (GER)

 

Dr. Thomas Wernicke

ANMELDUNG

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert