Mit Hara Shiatsu übernimmt man
die Regie für sein eigenes Leben

Die International Academy for Hara Shiatsu richtet sich an alle, die an sich selbst und ihren Mitmenschen interessiert sind. Die eigene Gesundheit und das eigene Wohlbefinden stehen im Fokus der Hara Shiatsu Ausbildung. Die wichtigste Voraussetzung ist daher die Bereitschaft der StudentInnen, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Denn: Hara Shiatsu PraktikerInnen sind die Instrumente ihres eigenen Berufs.

Ein weiterer wichtiger Punkt der Ausbildung an der International Academy for Hara Shiatsu ist die gute Zusammenarbeit zwischen Lehrer/Inn/en und Student/Inn/en. Shiatsu bedeutet ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Der Kontakt untereinander ist direkt und intensiv, und viele StudentInnen bleiben nach Beendigung der Ausbildung oder Weiterbildung eng mit der Academy verbunden.

Student/inn/en an der International Academy
for Hara Shiatsu sind Menschen, die …

>>  ein gutes Körpergefühl schätzen
>>  kommunikativ und mitfühlend sind
>>  eine eigene Praxis gründen möchten
>>  auch gerne einmal um die Ecke denken
>>  sozial engagiert und sich ihrer selbst bewusst sind
>>  oftmals schon erfolgreich in einem Beruf arbeiten
>>  Verantwortung für ihre eigene Gesundheit übernehmen
>>  abenteuerlustig, kreativ und offen für Veränderungen sind
>>  gerne lernen, um sich weiter zu entwickeln und zu entfalten
>>  nach einem erfüllenderen Ausgleich zwischen Privat- und Berufsleben suchen