Auch wenn der Frühling heuer schon ganz schön wild einen auf Sommer gemacht hat – der eigentliche Sommer beginnt aus Sicht der Traditionell Chinesischen Medizin erst in diesen Tagen. In der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) wird er dem Feuer-Element zugeordnet.

Von Petra Pfann

In der heißesten, hellsten und lautesten Zeit des Jahres liegt es auf der Hand, dass der Körper öfter mal nach einer Abkühlung verlangen wird. Die können wir ihm in Form von erfrischenden Tees wie Pfefferminze oder Melisse zukommen lassen. Aber auch Beerenfrüchte, Joghurt, Blattsalate, die beliebten Gemüsesorten wie Tomate, Gurke und Paprika wirken thermisch kühlend auf unseren Körper. Der Sommer ist jene Jahreszeit, wo die meisten unter uns, diese Lebensmittel am Besten vertragen – im Winter kühlen sie uns meist zu sehr ab, da sie sich durch eine sehr yinige, also kühlende und befeuchtende Wirkung, auszeichnen. Im Sommer dürfen wir es Ernährungstechnisch so bunt treiben wie sonst nie. Es können gar nicht genug Farben auf unserem Teller sein, garniert mit bunten Blüten, die auch der Seele gut tun!
Viele Blattsalate, wie etwa Chicorée, Radicchio oder Endiviensalat zeichnen sich auch durch ihre bittere Geschmacksqualität aus. Der bittere Geschmack passt ebenfalls optimal zum Feuer-Element. Er hat eine trocknende und beruhigende Wirkung. Letztere kommt uns sehr entgegen, wenn sich Hitze hinter energetischen Ungleichgewichten wie Nervosität oder Unruhe, Stress oder Schlafstörungen versteckt. Hier ist von scharfen Gewürzen wie Chili, Pfeffer, Ingwer (vor allem in getrockneter Form) oder Currymischungen abzuraten. Eine wahre Medizin für unser Herz Yin und somit der optimale Ausgleich bei Einschlafbeschwerden und innerer Unruhe ist Dinkel.

Wie wär’s also mal mit einem beruhigenden 5-Elemente-Grieskoch als Betthupferl? Für Erwachsene gleichsam geeignet wie für Kinder. Kardamom zählt zu meinen absoluten Lieblingsgewürzen. Es beruhigt nicht nur den Geist und wirkt Stimmungsaufhellend, sondern regt auch die Verdauung an und gilt – wohl dosiert – als natürliches Schlafmittel. Eignet sich an heißen Sommertagen, zum Beispiel mit frischen Beeren, hervorragend als warme Frühstücksvariante. Und hier geht’s zum Rezept:

5-Elemente-Grieskoch
Zutaten:
500 ml Reis-/Mandel-/Hafer-/Cashewdrink (E)
1 TL Kardamom, am Besten frisch gemörsert (M)
1 Prise Salz (W)
1 Schuss Saft einer Zitrone (H)
1 Prise Bitterkakaopulver (F)
5 EL Dinkelgries (E)
1 TL Honig/Agavendicksaft/Reissirup (E)

Zubereitung:
Den Getreidedrink erwärmen und danach die weiteren Zutaten im Zyklus der 5 Elemente unter ständigem Rühren hinzufügen. Kurz köcheln lassen und zuletzt den Honig einrühren. Bei Bedarf etwas Obstmus oder frische Früchte hinzufügen. Augen schließen und genießen.

Nach dem Motto „learning by doing“ freu ich mich auf gemeinsame Stunden am Herd oder auf der Matte passend zum sommerlichen Feuer-Element aus Sicht der TCM:  TCM Kochkurs „Cool bleiben im Sommer“ in Wien am 14. Juni 2018

 

 

Mag. Petra Pfann